Natural Sciences
Life Sciences
Scientific Computing
Back    
Category:
Life Science

Lecturer:
Prof. Dr. Serge Perrot, Center for Study and Treatment of Pain at Cochin-Hôtel-Dieu Hospital Paris & Paris Descartes University, France

Place:
Psychologisches Institut der Universität Heidelberg, Hörsaal 2, Hauptstraße 47-51

Host:
Field of Focus 4, Universität Heidelberg

Description:
Globalisierung, Digitalisierung, Migration, der Wandel traditioneller Familienstrukturen... Unsere Gegenwart zeichnet sich durch eine Vielzahl von Veränderungen aus, die tief in unser Leben eingreifen. Auf die mit diesen Entwicklungen verbundenen psychischen Herausforderungen und Möglichkeiten reagieren Menschen individuell sehr unterschiedlich. Während einige Menschen diese neuen Lebensaufgaben scheinbar mühelos meistern, hadern andere oder geraten in echte Lebenskrisen. Essstörungen trotz Überfluss, Burnout trotz immer flexiblerer Arbeitsmodelle, „Gehirn-Doping“ trotz Spitzenleistung – all diese relativ neuen Phänomene werfen als Ausdruck psychischer Überlastungen in den westlichen Wohlstandsgesellschaften sowohl individuell als auch gesellschaftlich wichtige Fragen auf. Aber ist es tatsächlich der schnelle Wandel, der uns empfänglicher für psychische Probleme macht? Und wenn ja, was kann man dagegen tun? Was heißt eigentlich ›krank‹ und ›gesund‹ in Bezug auf Mental Health? Und inwiefern birgt diese stetige Dynamik neben neuen Risiken nicht auch innovative Lösungsansätze?

Event data:
Import event data into Outlook Calendar